Partitur und Poesie

An einem Samstag im Monat findet von April bis Oktober in der evangelischen Erlöserkirche um 19.30 Uhr ein Abend mit Musik (Partitur), Kunst (Ars), und Poesie statt.
Konzerte unter dem Titel "Partitur und Poesie" haben jeweils ein übergeordnetes Motto, das entweder dem Inhalt der Musik entnommen ist oder ganz freie Themen aufgreift, die sich wie ein roter Faden durch den Abend ziehen.

 

 

Themen der Reihe "Partitur und Poesie" im Jahr 2018:

 

Samstag, 12. Mai, 19.30 Uhr: Partitur und Poesie.Tango.

Elisabeth Göbel (Akkordeon), Tanja Schmid (am Flügel), Marie-Luise Göbel (Violine).

Ohne Eintritt, Spenden erbeten.

 

Samstag, 21. Juli, 19.30 Uhr: Partitur und Poesie. Wandern durch die Zeit.

Querflöte: Dr. Jannine Weishaupt-Nußbaumer, Klavier und Orgel: Kantorin Tanja Schmid

Ohne Eintritt, Spenden erbeten.

 

Samstag, 8. September, 19.30 Uhr: Partitur und Poesie. Johann Sebastian Bach - Goldbergvariationen

Den Goldbergvariationen werden die Bilder zur "Kathedrale von Rouen" von Claude Monet gegenübergestellt:  

Ein immer gleiches Thema, mit vielen Gesichtern.

Am Flügel: Marie-Luise Göbel

Ohne Eintritt, Spenden erbeten. 

 

Samstag, 13. Oktober, 19.30 Uhr: Partitur und Poesie. Nachtstücke

Gesangsabend mit Werken von Fanny Mendelssohn, Felix Mendelssohn-Bartholdy, Johannes Brahms, Samuel Barber, Alma Mahler, Schubert, Mozart, Clara und Robert Schumann

Sopran: Heike de Young, Klavier und Orgel: Kantorin Tanja Schmid

Ohne Eintritt, Spender erbeten.

 

Samstag, 20. Oktober, 19.30 Uhr: Partitur und Poesie - Impressionen

Querflötenkonzert mit Werken von Dvorak, Fauré, Pop, Piazolla u.a.

Querflöte: Sonja Sanders, am Flügel: Kantorin Tanja Schmid

Ohne Eintritt, Spenden erbeten.