Aktuelles

Easter - and me?
Bildrechte: Petra Jerčič

Mediale Uraufführung:

           "Easter - and me?"

Ein moderner, musikalischer Kreuzweg

Sie finden das Video zur Uraufführung ab dem 4. April unter diesem Link:

https://www.youtube.com/channel/UC0j21HNbTER7rIny0k_471w

Der musikalische Kreuzweg „Easter and me“ von Judith und Tanja Schmid erzählt nicht nur das Passions- und Ostergeschehen, sondern nimmt die Zuhörerinnen und Zuhörer auf ganz persönliche Weise mit hinein in das, was damals geschah, und auch heute eine ganz aktuelle und persönliche Bedeutung für uns haben kann. Da eine Uraufführung mit Chor und Band aufgrund der Coronasituation leider noch immer nicht möglich ist, wird  es eine mediale Uraufführung mit einem kleinen Gesangsensemble anstelle des Chors und einer kleinen Band geben. Sie können somit die Uraufführung ab Ostern zu jeder Zeit von Zuhause auf Ihrem Computer oder auf Ihrem Handy anschauen!

Ausführende im Solistenquartett sind dabei Cornelia Lanz, Michael Lanz, Barbara König und Emanuele Poli. Als Band hören Sie Tanja Schmid, Max Greifenhagen, und Manfred Guggenmoss. Die Zwischentexte werden von Judith Schmid vorgetragen, die Aufnahmen der Erlöserkirche und die Kameraeinstellungen gestaltet Nina Keerl.

Lassen Sie sich mitnehmen auf eine musikalische Reise durch die Geschichte und besuchen Sie die mediale Uraufführung unseres modernen Kreuzwegs "Easter - and me?".

 

 

 

Corona - nicht unterkriegen lassen!
Bildrechte: Manfred Gittel

Corona - Regeln für den evangelischen Gottesdienst

Die Entwicklung der Corona-Pandemie ist dynamisch und zwingt uns zu immer neuen Reaktionen, derzeit werden bestehende Regelungen immer wieder auf Grundlage der Vorgaben von Land und Bund überprüft, wenn diese sich verändern. Als Teil der bayerischen Landeskirche stellen wir den Schutz gefährdeter Menschen in den Vordergrund und möchten möglichst viel dazu beitragen, die Verbreitung des Virus' zu bremsen. Ohne dabei freilich unsere Kernaufgabe aus den Augen zu verlieren: Wir wollen als Evangelische Kirche in Bad Wörishofen für die Menschen da sein, die uns brauchen - auch wenn das in dieser Zeit heißt, andere Wege zu beschreiten als in „normalen“ Zeiten.

Für die Feier unserer Gottesdienste bedeutet das:

Gottesdienste können weiter unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln gefeiert werden. Eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig. Es besteht ab sofort eine FFP2- Maskenpflicht beim Betreten der Kirche wie auch während des ganzen Gottesdienstes. Das Zusammensitzen ist nur noch für Personen, die in einem Haushalt zusammenleben, erlaubt. Bitte achten Sie beim Betreten und Verlassen der Kirche darauf, Abstand zu halten.